Pakfong
Pakfong \Pak"fong`\, n. See {Packfong}. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Pakfong — Pakfong, s. Packfong …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pakfong — Pakfong, s. Neusilber …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pakfong — Neusilber bezeichnet eine gebräuchliche Nickel Kupfer Zink Legierung. Es existieren auch noch die veralteten Namen Alpaka (Alpacca), Argentan, Minargent, die französische Bezeichnung Cuivre blanc sowie die aus dem Chinesischen stammende… …   Deutsch Wikipedia

  • Pakfong — Pạk|feng, Pạk|fong, Pạk|tong: svw. ↑ Packfong …   Universal-Lexikon

  • pakfong — n. See packfong …   New dictionary of synonyms

  • Neusilber — (Argentan, Weißkupfer, Pakfong, German silver, Cuivre blanc, Maillechort), Legierungen aus Kupfer, Zink und Nickel, die man aus Messing mit einem Zusatz von 16–33 Proz. (gewöhnlich 25 Proz.) Nickel betrachten kann und durch Zusammenschmelzen der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nickel silver — German silver hair comb by Bruce Caesar (Pawnee), Oklahoma, 1984 Nickel silver, also known as German silver,[1] Argentann,[1] new silver …   Wikipedia

  • Berndorf Besteck — Die Berndorfer Metallwarenfabrik war ein bedeutendes Unternehmen in Berndorf in Niederösterreich, das auf die Wurzeln der deutschen Unternehmerfamilie Krupp zurückführt. Nicht zu verwechseln ist das ehemaligen Unternehmen mit der heutigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Berndorfer Metallwarenfabrik — Die Berndorfer Metallwarenfabrik vor 1898 Die Berndorfer Metallwarenfabrik war ein Unternehmen in Berndorf in Niederösterreich, das in historischer Verbindung zur deutschen Unternehmerfamilie Krupp steht. Nicht zu verwechseln ist das ehemaligen… …   Deutsch Wikipedia

  • K.k. Landwehr — Die Gebäude der ehemaligen k.k. Franz Joseph Landwehrakademie in Wien Die Kaiserlich Königliche Landwehr (auch: k.k. Landwehr) war von 1869 bis 1918 das Heer der Cisleithanischen Reichshälfte und eine von vier Teilstreitkräften der Bewaffneten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”