linoxyn
Linoxin Li*nox"in (l[i^]*n[o^]ks"[i^]n), n. [Linoleic + oxygen.] (Chem.) A resinous substance obtained as an oxidation product of linoleic acid. [Written also {linoxyn}.] [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • Linoxyn — Linoxyn. Setzt man Leinöl der Luft aus, so absorbiert es leicht Sauerstoff, und wenn es in dünnen Schichten auf einer großen Oberfläche ausgebreitet ist, so trocknet es zu einer neutralen, in Aether unlöslichen Substanz, dem Linoxyn. Seine Natur… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Linoxyn — Linoxyn, Linoxynsäure, s. Leinölsäure …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Linoxyn — Als Linoxyn bzw. Linoxin (auch Linoxid oder getrocknetes Leinöl) bezeichnet man ein Stoffgemisch, das durch oxidative Polymerisierung von Leinöl entsteht. Bei der Reaktion des Leinöls mit Sauerstoff geht das flüssige Öl über mehrere… …   Deutsch Wikipedia

  • Linoxyn — Li|no|xyn [vermutlich zu lat. linum = Lein, Flachs u. oxydiert]: ↑ Linoleum …   Universal-Lexikon

  • linoxyn — li·nox·yn …   English syllables

  • linoxyn — lə̇ˈnäksə̇n noun ( s) Etymology: International Scientific Vocabulary lin (from Latin linum flax) + oxy + n (from in) more at linen : an elastic solid …   Useful english dictionary

  • Linoleum — For other uses, see Linoleum (disambiguation). Linoleum from around the 1950s Linoleum (informally abbreviated to lino) is a floor covering made from renewable materials such as solidified linseed oil (linoxyn), pine rosin, ground cork dust, wood …   Wikipedia

  • Linolěum — (Korkteppich), ein festes Gewebe, das mit einer Lage von Linoleummasse durch Pressen vereinigt ist. Die Masse wird aus Leinöl hergestellt, das sich bei geeigneter Behandlung zu einer zähen Substanz verdickt und dann mit festen Körpern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Linoleum [1] — Linoleum, Material zum Belegen von Fußböden und Verkleiden von Wänden (Linkrusta). Es hat einen Vorläufer im Kamptulikon (s.d.), einem Gemenge von Kautschuk und gemahlenem Kork mit Kopalfirnis (Galloway 1844, Henry Purser, Preis pro Quadratmeter… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Braunemail — Als Firnisbrand (Leinölfirnis, Braunfirnis, Ölbräune, Schmelzfirnis) bezeichnet man eine Form der Verzierung von Metallen. Die Benennung „Braunemail“, „Braunes Maleremail“ oder „Email Brun“ ist sachlich falsch, da es sich um kein Email handelt,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”