Legitim
Legitim Le*git"im (l[-e]*j[i^]"[i^]m), n. [See {Legitimate}, a.] (Scots Law) The portion of movable estate to which the children are entitled upon the death of the father. [1913 Webster]

The Collaborative International Dictionary of English. 2000.

Look at other dictionaries:

  • legitim — LEGÍTIM, Ă, legitimi, e, adj. 1. Care este întemeiat pe lege, care se justifică prin lege. ♢ Legitimă apărare = situaţie în care cineva comite un act de violenţă pedepsit de lege, dar justificat ca un act de apărare împotriva unei agresiuni… …   Dicționar Român

  • legitim — Adj erw. fremd. Erkennbar fremd (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. lēgitimus, zu l. lēx Gesetz (legal). Abstraktum: Legitimation (16. Jh.); Verb: legitimieren.    Ebenso nndl. legitiem, ne. legitimate, nfrz. légitime, nschw. legitim, nnorw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • legitim — in Scots succession law, the bairn s part – that part of the legal rights in a person s movable estate that cannot be disposed of by will. The fund amounts to one third if the spouse still lives, one half if not. The children of deceased children …   Law dictionary

  • legitim — • legitim, laglig, legal, rättsenlig, rättmätig, berättigad, tillåten • laglig, laggiltig, lagenlig, rättsgiltig, gällande, legal, legitim • lovlig, tillåten, tillåtlig, laglig, rättmätig, berättigad …   Svensk synonymlexikon

  • legitim — Adj. (Mittelstufe) geh.: gemäß des Rechts, legal Synonyme: gesetzlich, gesetzmäßig, rechtmäßig Beispiele: Wir arbeiten nur mit legitimen Mitteln. Der Präsident wurde legitim gewählt …   Extremes Deutsch

  • Legitīm — (v. lat.), gesetzlich, durchs Gesetz berechtigt, rechtlich, od. wenigstens dafür anerkannt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Legitīm — (lat.), gesetzlich, rechtlich oder wenigstens dafür anerkannt; s. Legitimität …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Legitim — Legitīm (lat.), gesetz , rechtmäßig, auf anerkanntem Rechtstitel beruhend; ehelich (s. Legitimation); Legitimität, Gesetz , Rechtmäßigkeit eines Besitzes, Anspruchs etc., auch einer Staatsregierung; Legitimisten, die Anhänger des… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Legitim — Legitim, gesetzlich, rechtmäßig; Legitimität, das gesetzliche Recht; Legitimisten, heißen in Frankreich die Anhänger der 1830 vertriebenen königl. Familie; legitima (pars quota, portio), Pflichttheil des gesetzlichen Erben; legitimae usurae,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • legitim — »gesetzmäßig, rechtmäßig, gesetzlich anerkannt«: Das Wort der Rechtssprache wurde im 18. Jh. aus gleichbed. lat. legitimus entlehnt. Dies ist eine Bildung zu lat. lex (legis) »Gesetz« (vgl. ↑ legal). – Dazu stellt sich als Gegenbildung illegitim… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”